Für eine optimale Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (Newsletter im Browser öffnen)

Impulse
für Qualität
Informationen für den
Technischen Handel
Nr. 16 | 16.12.2021
Was war? Was kommt?
2021 ging es auf und ab – je nach Produktgruppe und Infektionslage in unterschiedlichen Ausschlägen.

Was bleibt, ist eine neu antrainierte Flexibilität: „Wenn Corona x nicht zulässt, dann versuche ich es mit y.“ Die Lust am Ausprobieren und der Mut zu Neuem sind im vergangenen Jahr spürbar gestiegen. Das trifft nicht zuletzt auf Marketing und Vertrieb zu. Angebote der VTH-QUALITÄTSPARTNER wie der Lehrgang „Social Selling“ oder die „Mediathek“ mit PR- und Werbevorlagen unterstützen die Experimentierfreude von Fachhändlern und Markenherstellern.

„Not macht erfinderisch“ gilt auch 2022, denn zur Pandemie gesellen sich Preisexplosionen, Rohstoffverknappung und Lieferengpässe.

Eine Antwort des VTH auf das Auf und Ab und alle Unwägbarkeiten wird lauten, die Nachhaltigkeit in den Blick zu nehmen – und damit die Chancen einer Langfrist-Orientierung: nicht nur für Umwelt, Klima und Gesellschaft, sondern ganz gezielt für das eigene Unternehmen.

Frohe Weihnachtstage und dann: Auf ein Neues!
Sicher
In engen Räumen

Erfolgsgeschichte bei HeidelbergCement: Der Technische Händler Piel schult mit Dräger und Honeywell die Angestellten, um Arbeitsunfälle systematisch zu vermeiden.

MEHR →
Lieferant
des Jahres 2021

Aus der diesjährigen Befragung der VTH-Mitglieder ging der Klebstoffspezialist und VTH-QUALITÄTSPARTNER Weicon als „Lieferant des Jahres 2021“ hervor.

MEHR →
Infografik
Kettenschmierung

„Acht Tipps zur Hand- oder Tropfschmierung einer laufenden Kette“ ergänzen die VTH-Infografiken. Das neue Motiv steht in der Mediathek auch als offene Datei zur Verfügung.

MEHR →
Im Gespräch
mit Optibelt

Über die Satzverwendbarkeit von Keilriemen gibt Andreas Klaffner, Leitung Business Development & Anwendungstechnik bei Optibelt, in einem Interview Auskunft.


Meldungen
Sichtprüfung reicht nicht
Zur Prüfung befähigte Personen müssen Schlauchleitungen regelmäßig wiederkehrend prüfen, damit diese allen Anforderungen der Chemieindustrie standhalten.
Vorstandswahlen
Der Gesamtvorstand des VTH und die einzelnen Fachgruppen haben sich in den vergangenen Wochen getroffen und neue Vorstände für die kommenden zwei Jahre gewählt.
Nachhaltigkeit
Die Themenseite zur Nachhaltigkeit im Technischen Handel konnte ganz aktuell das Beispiel RIEGLER aufnehmen. Das Unternehmen gilt seit 2021 als 100 Prozent klimaneutral.
Impuls
Strategien zur Instandhaltung
Instandhaltung kann unterschiedliche Wege beschreiten. Ob reaktiv, präventiv, zustandsorientiert oder vorausschauend – auf einer neuen Themenseite werden die Strategien erläutert.
Im Kalender vormerken
17. Februar
Lenkungsausschuss der VTH-QUALITÄTSPARTNER

2022
Weiterbildung

Zahlreiche Schulungen und Webinare sind schon geplant und buchbar. Seminarinformationen und Anmeldeformulare werden zusätzlich per Rundschreiben veröffentlicht.


Mehr zu den VTH-Qualitätspartnern unter
www.vth-qualitaetspartner.de
Der IQ-Infoletter ist ein kostenfreies Angebot des VTH Verband Technischer Handel e.V. und der VTH-QUALITÄTSPARTNER. Sie erhalten den Newsletter mit Ihrem Einverständnis an die Adresse unknown@noemail.com. Ihnen steht es jederzeit frei, die hinterlegten Daten zu ändern (per E-Mail an info@vth-verband.de) oder den Newsletter abzubestellen (Link unten oder per E-Mail).

Impressum: Herausgeber (verantw.): VTH Verband Technischer Handel e.V. (siehe unten); Konzept/Redaktion: KOLLAXO, www.kollaxo.com, Gestaltung: Thoma+Schekorr, www.thoma-schekorr.com, Stand: 12/2021, Bildquellen (von oben): iStock (Titel, Meldung 3); KOLLAXO (Beitrag 2, Meldung 2); Optibelt (im Gespräch); Rala (Meldung 1); VTH/Thoma+Schekorr (übrige)
VTH Verband Technischer Handel e.V.
Prinz-Georg-Str. 106
D-40479 Düsseldorf

info@vth-verband.de
www.vth-verband.de

Geschäftsführer: Thomas Vierhaus
© VTH Verband Technischer Handel e.V. 2021